Kinder der Sonne

Die Kinder der Sonne - ein Buch entsteht


Große Aufregung herrschte Anfang März in der zweiten Klasse. Im Rahmen eines EU-Projektes in Cooperation mit der VHS-Villach durften wir bei der Entstehung eines Kinderbuches mit dem Titel „Die Kinder der Sonne“ mitwirken. Die Geschichte lieferte Michelle Meisen aus der vierten Klasse. Unsere Herausforderung war es, diese Story ins Bild zu setzen. Unter der fachgerechten Anleitung der bekannten Kinderbuchillustratorin und Native Speakerin für Italienisch Barbara Jelenkovic, die bereits mehr als 140 Bücher illustriert hat, entstand ein überaus reizvolles Kinderbuch. Dieses Buch wird sogar in Druck gehen und viersprachig erscheinen. Wir sind schon sehr gespannt auf das Ergebnis und stolz über die gelungene Arbeit.

Gemeinsam stark! Schulprojekt in Lind macht Michelle Meisen zur„Kärntnerin des Jahrzehnts“ [60 KB] , und Initiator Direktor Christian Zeichen wird zudem Zweiter!


Volles Haus bei den Kindern der Sonne ..

.. in der VS Lind!
Buch- und Trickfilmpräsentation zum Schulschluss in der Volksschule Lind ob Velden

Rechtzeitig zum Schulende konnten die Kinder in großem und feierlichem Rahmen zeigen, was sie gemeinsam mit ihren LehrerInnen ganz Besonders in diesem Schuljahr erarbeitet haben:
Sie präsentierten vor rund 200 Gästen ihr erstes selbst erstelltes viersprachiges Kinderbuch „Die Kinder der Sonne“ und den gleichnamig erarbeiteten Trickfilm.
Eltern, Freunde, Vertreter der Gemeinde Velden mit Bürgermeister Ferdinand Vouk, LHStv. Dr. Beate Prettner sowie des Landes- und Bezirksschulrates zeigten sich von den kleinen Buchautoren, Illustratoren und Filmemachern sehr beeindruckt. Neben den beiden Werken an sich als herausragende Initiative einer Volksschule überzeugten auch die dargebotenen musikalischen Leistungen des Schulchors, der kleinen MusikerInnen am Klavier, mit Ziehharmonika und Flöten und eine entzückende Rap-Performance einmal mehr vom innovativen und fördernden Geist dieser Schule.

„Dass wir Schule mit immer wieder neuen die Entwicklung der Kinder besonders fördernden Projekten leben können, verdanken wir unseren treuen Sponsoren und verständnisvollen Schulverantwortlichen, die unsere neuen Wege in der Schulpädagogik unterstützen“, freut sich Direktor Christian Zeichen.
Mit der Schulhymne „Die Kinder der Sonne“ fand die gelungene Präsentation schließlich in Deutsch, Slowenisch, Italienisch und Englisch auch sprachenbunt ihren Ausklang.

Michelle Meisen ist 10, besucht die Volksschule Lind ob Velden und freut sich auf die Sommerferien. Soweit nichts Ungewöhnliches, wäre die kreative Schülerin nicht Kärntens jüngste Autorin. |KLEINE ZEITUNG weiterlesen |