Projekt KLEE TAGE

1. gemeinsamer KLEE-Tag auf der Märchenwiese

Mit einem gemeinsamen KLEE-Tag, dem Kinder-Lehrer-Eltern-Erlebnistag, im Bodental startete die Volksschule Lind ob Velden ihre neue Initiative „KLEE“ zur Förderung des Beziehungsdreiecks Kinder-Lehrer-Eltern. Die Kinder der 1. Klasse erlebten gemeinsamen mit ihren Lehrern und Eltern einen märchenhaft schönen Tag.

»Eine solide Basis für den Erfolg einer Schule ist das funktionierende Beziehungsdreieck Kinder-Lehrer-Eltern, in dem u.a. das nötige Vertrauen aufgebaut und gelebt, zum Wohle der Kinder konstruktiv miteinander kommuniziert, gearbeitet und Wertschätzung entgegengebracht wird« ist Direktor Christian Zeichen überzeugt. So lud er zum Auftakt der neuen Initiative KLEE – Kinder-Lehrer-Eltern-Einheit- zu einem gemeinsamen Mai-Ausflugstag ins Bodental. Bei märchenhaft schönem Wetter, in märchenhaft schöner Landschaft wanderten Kinder, Lehrer und Eltern über die Märchenwiese, die Leseomas lasen zwischendurch vor, gespeist wurde in gemütlicher Runde beim »Gasthof Lausegger« und beim »Bodenbauer«. Und letztendlich durften die Kinder einen Freundschaftsbaum pflanzen, für den sie auch die ehrenhafte Patenschaft übernehmen durften.

Die Freude der Kinder, die anregenden Gespräche zwischen Lehrern und Eltern, die gemeinsam gesponnen neuen Ideen motivieren zur Fortsetzung der Initiative. Der nächste Schritt ist schon geplant: In Kooperation mit der von Jesper Juul gegründeten Institution Familylab werden unter dem Namen »KLEE-Eltern-Lehrer-Schule« Seminare für Eltern und Pädagogen (getrennt und gemeinsam) angeboten.

Ein gutes Omen für den weiteren Zusammenhalt der Kinder, Lehrer und Eltern: Am KLEE-Erlebnistag wurden einige Glücksklee gefunden!


KLEETAG - 08. Nov 2014